Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

Kleines Resumee

25.12.2017

Das Jahr ist fast vorüber, es weihnachtet rund um uns herum und auch Silvester ist nicht mehr weit. Die Zeit einmal auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Was haben wir geschafft?

Wir haben es hinbekommen das endlich unsere Homepage wieder online ist. Facebook wurde eingerichtet und wird einigermaßen regelmäßig mit Neuigkeiten gefüttert. 

Es es ist nicht immer ganz leicht für uns alles auf die Reihe zu bekommen. Neben der normalen Arbeit und der Familie wollen Telefonate, Fangaktionen, Futterorganisation, einige Pferdenotfälle, Kleintiere, Beratung, Spendenabholung, Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr organisiert werden. 

Dank des Teams im Tierheim müssen wir uns um die Kompetente Versorgung der Tiere keine Gedanken machen. Sie nehmen auf, pflegen, behandeln und Vermitteln in etwa 1500 Tiere in diesem Jahr. Ihr leistet Großartige Arbeit.

Aber sowohl das Team als auch die Ehrenamtlichen, die im Auftrag der Tiere unterwegs sind, gehen Jahr für Jahr an ihre Grenzen und darüber hinaus. Es wird nachts um 3 eine Falle kontrolliert, morgens um 5 ein Telefonat angenommen, an Feiertagen das Fundtier eingesammelt, Samstag abends die verletzte Katze zum Tierarzt gebracht. 

Ohne unsere fleissigen Helfer wäre das alles nicht möglich. Wir sagen auch Danke an unsere Teams von der TierTafel, Kleintiergruppe, Katzenfänger, Telefondienst, Futterstellenbetreuer und alle Ehrenamtlichen im Tieheim. 

Nicht zu vernachlässigen sind auch unsere Mitglieder. Dank euch ist der Verein in der Lage den Tierschutz in seiner jetzigen Form zu halten. Ohne ein stabiles Fundament geht es nicht. Ohne Mitglieder kein Verein. 

Auch die Gemeinden Apen, Bad Zwischenahn, Westerstede, Wiefelstede, Edewecht und Rastede haben sich ein dickes DANKESCHÖN durch die hervorragende Zusammenarbeit verdient. Auch die Stadt Oldenburg ist nicht zu vergessen. sie hat uns dieses Jahr grandios unterstützt. DANKE, DANKE, DANKE .

jetzt aber genug, ach ne, noch nicht ganz, der Vorstand wird auch noch ein dickes Danke bekommen. es war ein anstrengendes Jahr und ihr habt es mit uns durchgestanden.

wir freuen und schon auf 2018. Lasst euch an den Feiertagen nicht stressen und kommt gut rüber.


Und noch ein kleiner Nachtrag unserer ersten Vorsitzenden:


Der Vorstand des Tierschutzvereins Oldenburg e.V dankt auf diesem Wege den vielen, vielen unermüdlichen Helfern und Helferinnen, den Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen, die sich für unsere Arbeit, unseren selbst auferlegtem Auftrag zum Wohle der Tiere engagieren und das immer auf's neue. Dank auch an deren Familien, die das tolerieren und ggf. unterstützen. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich. Euch/Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes vor allem gesundes neues Jahr 2018. Eure/ Ihre Germaid Eilers Dörfler 1. Vorsitzende des Tierschutzvereins Oldenburg e.V
Verwalten
 Rea