Ich will helfen!

Helfen Sie und unterstützen Sie unsere Arbeit!

Spenden Sie jetzt oder werden Sie Pate.

zurück

Aktuelles

Ein Tier ist kein Weihnachtsgeschenk

30.11.2019


Weihnachten

E i n  T i e r  i s t  k e i n  W e i h n a c h t s g e s c h e n k 

 

Ob ein Tier einziehen und in die Familie kommen soll, das sollte man immer mit allen im Familienrat gemeinsam besprechen.

Als Überraschungsgeschenk ist ein neuer Hausbewohner völlig ungeeignet.

 

Darauf möchten wir als Tierschutzverein Oldenburg e.V. ganz besonders hinweisen, bevor die am Heiligabend noch so possierlich scheinenden Hunde- oder Katzenwelpen hernach im Tierheim landen.

Die anfängliche Begeisterung weicht schnell der Realität, in der auch ein Aquarium- oder Terrariumbewohner täglich wiederkehrende Ansprüche hat, die das beschenkte Kind recht bald nicht mehr bedienen möchte.

 

„Ein Tier ist kein Pullover oder Spielzeug, keine Sache, die man bei Nichtgefallen einfach zurückgeben oder umtauschen kann“, gibt die Kleintiergruppe unseres Vereins zu bedenken.

 

Mit einem Tier übernimmt man eine jahrelange Verantwortung, die nie ein Kind allein tragen kann. Oft bemerken dann diese Eltern zu spät, daß der Großteil der Arbeit an ihnen hängen bleibt, und auch bisher deutlich einfachere Urlaubspläne, unerwartete Kosten der artgerechten Haltung und Pflege vergällen die erhoffte Freude am Tier.

 

Oft auch erst im Folgejahr landen dann diese Opfer unüberlegter Entscheidungen im Tierheim, die ersten Einschnitte auf der Tierseele sind die unausweichliche Folge.

 

Sollte dennoch der Familienrat genau nun ‚zum Fest‘ ein neues Mitglied aufnehmen wollen, dann muß vorher unbedingt der Rat von Fachleuten gesucht werden, um entstehende Pflichten, Lasten und Kosten vorher darzulegen.

Das Oldenburger Tierheim an der Nordmoslesfehner Straße hat diese Fachleute, kann diese Auskünfte geben und hat, wenn es denn unbedingt ‚zum Fest‘ ein neuer Bewohner werden soll, unter Umständen sogar das richtige Tier, welches man dann vor dem Umzug schon testweise kennenlernen kann durch mehrfache Besuche.

www.tierheim-ol.de begleitet Sie gerne bei dieser Suche, vorzugsweise jedoch nicht gerade ‚zum Fest‘.